Propaganda 4.0 - Johannes Hillje

Do., 4. April – 19 Uhr

LYZ, Siegen

Wie Rechte Populisten Politik machen – Bei der Bundestagswahl 2017 wurde erstmals eine rechtspopulistische Partei drittstärkste Kraft im Bundestag. Wie keine andere Partei, konnte sie in den letzten Jahren politisches Kapitel aus den heutigen gesellschaftlichen Verhältnissen schlagen. […]

Zur Veranstaltung

 

Do., 4. April – 19 Uhr
LYZ, Siegen

Eintritt: VVK 8€  AK 10 € - ermäßigt 5 €
 

Tickets bei Eventbrite


Lasst uns was bewegen! - Bärbel Höhn

August 2024

Siegen

Im besten Alter, um etwas zu ändern; Bärbel Höhn ist 71 und kämpferisch. Sie hat Ideen und inspiriert. Die ehemalige grüne Umweltministerin Nordrhein-Westfalens ist die Stimme einer Generation, die schon so viele gesellschaftliche Veränderungen erreicht hat: für Gleichberechtigung, für Umweltschutz. […]

Zur Veranstaltung

 

August 2024


GEGEN FRAUENHASS - Christina Clemm

Do, 17. Oktober 24 – 19 Uhr

LYZ, Siegen

„Alle, wirklich alle Frauen können betroffen sein. Und alle, wirklich alle Männer können Täter sein.“ Die Rechtsanwältin Christina Clemm zeigt, wie allgegenwärtig die Gewalt gegen Frauen ist, und was wir verändern müssen – politisch wie privat. Lisa M. trifft Mirko im Studium. Sie verlieben sich, streiten kaum. […]

Zur Veranstaltung

 

Do, 17. Oktober 24 – 19 Uhr
LYZ, Siegen

Eintritt: VVK 8€  AK 10 € - ermäßigt 5 €

Tickets auf Eventbrite


Rückblicke

kulturGRÜN im Gespräch mit Teresa Bücker

Im August 2023 durften wir mit unserem Format kulturGRÜN – immer schön sachlich – Teresa Bücker im LYZ begrüßen. Vor Ihrer Lesung hat Sie uns und dem feministischen Netzwerk „Der Lila Salon“ ein paar Fragen beantwortet.

Bisherige Veranstaltungen

TRAUT EUCH, TRÄUMT!

Dieter Bachmann

Lektionen eines Lehrers, den man gerne gehabt hätte.

Do., 25. Januar, 19 Uhr

Stadtbibliothek Kreuztal
 

Working Class

Julia Friedrichs

Warum wir Arbeit brauchen, von der wir leben können

Do., 26. Oktober, 19 Uhr

Stadtbibliothek Kreuztal
 

Alle Zeit

Teresa Bücker

Eine Frage von Macht und Freiheit

Do., 31. August, 19 Uhr im LYZ, Siegen

St.-Joh.-Str. 18, 57072 Siegen

Projekt GreenZero

Dirk Gratzel

Lesung und Gespräch

20.04.2023, 19:00 Uhr, Apollo Studio

Was Männer kosten

Boris von Heesen

Der hohe Preis des Patriarchats

Lesung und Gespräch

23.03., 19.00 Uhr, Apollo Studio


Über uns und kulturGRÜN

Eine neue Veranstaltungsreihe präsentiert seit Anfang 2023 immer wieder donnerstags das „kulturGRÜN“-Team des Siegener Stadtverbands von Bündnis 90/Die Grünen, u.a. bestehend aus Personen der Verlags-, Buch- und Werbebranche. Unter den augenzwinkernden, wechselnden Motti „Immer schön sachlich!“ oder „Sachlichkeit statt Theater“ finden in lockerer Folge Lesungen und Vorträge, Gespräche und Diskussionen zu Themen der Zeit und der Zukunft statt.

In einer allzu turbulenten Zeit - mit einem Krieg in Europa und einer massiv voranschreitenden Arten- und Klimakrise -, in der solide Information (fast) alles ist, sich der Nachrichtenkonsum aber dramatisch und kontraproduktiv verändert (und zwar weltweit), in der Politik die Gestaltung der kollektiven Lebenswelt und des Alltags maßgeblich beeinflusst, die Demokratien gleichzeitig aber unter Beschuss stehen, verstehen wir unsere Veranstaltungen als Einladungen, sich innerhalb gesellschaftlich und politisch relevanter Themen auch mit Neuem auseinanderzusetzen. Wir möchten Inspirationen als Grundlage auf dem Weg zu kreativem und konstruktivem Handeln liefern, von dem wir – davon sind wir überzeugt – in den kommenden, uns alle sehr herausfordernden Jahren sehr viel benötigen werden.

Wir bemühen uns um hochkarätige Termine mit klugen Köpfen des Journalismus und der Sachbuch-Autor*innenszene , aber auch um solche aus Wissenschaft, Forschung, Politik und des kulturellen Lebens, die sämtlich in renommierten Verlagen mit kompetenten Lektoraten veröffentlichen. Konzeptionell schließen wir damit auch eine Lücke im hiesigen Veranstaltungsangebot.

Nach den ersten beiden Veranstaltungen im Apollo-Theater, sind wir ab sofort vorwiegend im angenehmen und barrierefreien Ambiente des Kulturhauses LYZ zu Gast, aber auch an anderen kulturellen Locations der Stadt und der Region.

Was kritische männliche Verhaltensweisen die gesamte Gesellschaft sozial und finanziell kosten und was dagegen zu unternehmen ist und ob wir wirklich klimaneutral leben können, davon erzählten bereits Boris von Heesen, unlängst erst bei „3 nach 9“ zu sehen und Dirk Gratzel, der erste Mensch der Welt, der als wohlhabender Mitteleuropäer die horrende Ökobilanz seines Lebens kennt und sie noch zu Lebzeiten auszugleichen versucht.

Aktuell freuen wir uns auf eine der einflussreichsten Publizistinnen Deutschlands, Teresa Bücker (am 31. August im LYZ), die sich u.a. damit beschäftigt, warum Zeit als zentrale Ressource ungerechterweise nicht allen gleichermaßen zur Verfügung steht, sowie auf Julia Friedrichs (am 26. Oktober in der Stadtbibliothek Kreuztal), die für ihre Sozialreportagen auch mit dem Grimme-Preis u.v.a. ausgezeichnet wurde. Ihr Thema: „Warum wir Arbeit brauchen, von der wir leben können“ (nominiert für den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis).

Und dies sind nur einige der Themen, die bei kulturGRÜN künftig zur Debatte stehen. Gerade haben wir das Programm für 2024 umrissen: wir garantieren, es wird noch interessanter weitergehen! Freuen Sie sich darauf.

Ansprechpartner:

Gunter Affholderbach
gunter.affholderbach@remove-this.gruene-siegen.de