Fachkräftemangel in der Kinderbetreuung

Anfrage gemäß § 8 GO zur Sitzung des Jugendhilfeausschusses der Stadt Siegen am 27.01.2022

Sehr geehrter Herr Schiltz,
sehr geehrte Damen und Herren,

Medien zufolge spitzt sich Deutschlandweit die Personalnot in Kitas immer weiter zu. Auch Berichte aus dem Jugendhilfeausschuss und seinen Unterausschüssen verdeutlichen diese Annahme für Siegen. Das verlangt nicht nur den Mitarbeitenden viel ab, sondern auch den Kindern und Eltern. Ziel einer jeden Kommune muss es sein, allen Kindern ein angemessenes Betreuungsangebot machen zu können. Dazu gehört eine kindgerechte Personalausstattung  sowie ausreichend Betreuungsplätze, am besten wohnortnah und gut zu erreichen.

Gleichzeitig finden seit einigen Jahren einige strukturelle Veränderung in der Ausbildungs-landschaft zur/zum Erzieher*in statt, wie beispielsweise die Einführung des PIA Modells (praxisintegrierte Ausbildung), deren Auswirkungen es zu bewerten gilt.

Um einen Überblick über die aktuelle Lage vor Ort in Siegen zu erhalten, bittet die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen um die Beantwortung nachfolgender Fragen. Wir bitten darum, auch die entsprechende Daten bei den freien Träger der Kinderbetreuungseirichtungen einzuholen.

  1.  PIA – praxisintegrierte Ausbildung
    • a. Welche Ausbildungsangebote nach PIA existieren in Siegen?
    • b. Wie viele Plätze sind pro Jahrgang nach der praxisintergierten Ausbildungsform verfügbar (in den Schulen und in den Ausbildungsbetrieben)?
    • c. Wie viele Plätze zur Erzieher*innenausbildung sind ohne PIA verfügbar?
    • d. Können alle Ausbildungsplätze besetzt werden? Gibt es mehr Bewerber*innen als verfügbare Plätze?
    • e. Welche Auswirkungen hatte die Einführung des PIA-Modells in Siegen auf die Kinderbetreuungslandschaft?
  2. Fachkräfte
    • a. Wie viele unbesetzte Stellen gibt es in Kitas und in der OGS-Betreuung an Schulen? Existieren ortsteilgebundene Ungleichheiten?
    • b. Wie viele Stellen werden von Menschen besetzt, die keine fachbezogene Ausbildung absolviert haben?
    • c. Wie viele Stellen werden von Menschen besetzt, die eine Ausbildung zur Kinderpfleger*in absolviert haben?
    • d. Ist damit zu rechnen, dass mehr Fachkräfte in Kitas fehlen, sobald das Recht auf Ganztagsbetreuung in Grundschulen in Kraft tritt? Wie bereitet sich die Stadt Siegen darauf vor?

Zur Antwort der Verwaltung

GRÜNE TERMINE

06.02., 18.00, offene Fraktionssitzung, Atriumsaal Siegerlandhalle

08.02., 18.00, grüne Geschäftsstelle,  Arbeitsforum „Klimaschutz und Energiewende vor Ort"
            20.00, Ort wird noch bekannt gegeben, AK Umwelt, Klima & Wirtschaft

11.02., 11.00, Siegen, Unterstadt, grüner Infostand zum Thema Gesamtschule/Bürger*innen-Entscheid
            11.00, grüne Geschäftsstelle, Arbeitsforum Klimawald
            14.00, grüne Geschäftsstelle, Arbeitsforum Verkehr

13.02., 18.00, offene Fraktionssitzung, Atriumsaal Siegerlandhalle

Grüne Zeitung 2022

Infos zur GRÜNEN Geschäftsstelle

Hier sind wir zu erreichen:
BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Stadtverband Siegen
Löhrstr.12, 57072 Siegen
0271 / 38750662
stadtverband@remove-this.gruene-siegen.de

Geschäftszeiten:
Um Energie zu sparen, bleibt unsere Geschäftsstelle diesen Winter über geschlossen. Die Mitarbeiter*innen arbeiten im Homeoffice.
Bitte hinterlassen Sie uns Ihr Anliegen telefonisch auf dem Anrufbeantworter oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Herzlich willkommen

Gäste und Interessierte sind zu unseren Sitzungen willkommen! Bei Interesse bitte im Stadtverband oder bei der Fraktion melden für nähere Infos, unsere Sitzungen finden zum Teil online bzw. an wechselnden Orten statt.