Öffentlicher Nahverkehr in Siegen – Linien ausgedünnt und Preise erhöht

Die VGWS teilte in ihrer Pressemitteilung auf die Fahrplanumstellung zum Ferienbeginn am 15.07.2010 mit:

„Um die Wirtschaftlichkeit des Buslinienverkehrs nachhaltig zu verbessern, werden einzelne Verkehrslinien im Siegerland zum 15.07.2010 gebündelt. Daher werden sich die Fahrpläne ab dem 15. Juli 2010 insbesondere im Bereich Siegerland ändern.“

Bei genauem Betrachten der einzelnen Linien fällt auf, dass die bisherige Taktierung der Linien von 20 Minuten auf 30 bis 60 Minuten ausgeweitet worden ist. Schlimm getroffen hat es die Anwohnerinnen und Anwohner der Winchenbach, deren Verbindung C 104 nur noch stündlich fährt. Die bisher mit den angrenzenden Linien der Lindenbergsiedlung (L 103) und des Rosterbergs (L 102) gebündelte Fahrroute wurde auf eine einzelne Linie reduziert. Die vorher bestandenen Synergieeffekte sind damit entfallen.

Aber nicht nur die Ausdünnung der Busanbindung in Siegen, sondern auch die gleichzeitig fast schon traditionelle Preiserhöhung zum 01.08. beschert uns die VGWS. In diesem Jahr steigen die Preise durchschnittlich um 3,9 %.

Bemerkenswert und bedauerlich ist, dass Kinder (bis 14 Jahren) bei der VGWS 75% (1,25 €) des Erwachsenenfahrpreises (1,65 €) bei Einzelkarten K 1+2 zahlen.

Bei den Viererkarten haben Kinder nur eine Reduzierung von 10%, Erwachsenen eine von 14 % gegenüber dem Einzelfahrkartenpreis. Kinder sind demnach die am meisten Benachteiligten in diesem Tarifsystem.

Für Seniorinnen und Senioren wurde aktuell ein eigenes Ticketangebot gestaltet, das „60plusAbo“ - ein spezielles Mobilitätspaket für die aktive Generation ab 60 Jahren mit exklusiven Vorteilen, große Mobilität zum kleinen Preis, für Erwachsene, Berufstätige, Schülerinnen und Schüler gibt es bereits verschiedene Ticketvarianten.

Aber für die nachwachsende und den ÖPNV noch nicht regelmäßig nutzende Kundschaft besteht die geringste Ermäßigungsmöglichkeit.

Neben der Fahrplanänderung und den sich daraus ergebenen Nachteilen sowie der Preiserhöhung kritisiert Bündnis 90/Die Grünen den Umgang der VGWS mit seinen Kundinnen und Kunden.
Über die Preiserhöhung für Abonnementinnen und Abonnementen weist lediglich ein Einzeiler auf dem Kontoauszug „NEUE PREISE AB 01.08.2010“ hin. Auf die jeweilige erhöhte Abbuchung dürfen die treuen Kundinnen und Kunden dann gespannt sein.

GRÜNE TERMINE

06.02., 18.00, offene Fraktionssitzung, Atriumsaal Siegerlandhalle

08.02., 18.00, grüne Geschäftsstelle,  Arbeitsforum „Klimaschutz und Energiewende vor Ort"
            20.00, Ort wird noch bekannt gegeben, AK Umwelt, Klima & Wirtschaft

11.02., 11.00, Siegen, Unterstadt, grüner Infostand zum Thema Gesamtschule/Bürger*innen-Entscheid
            11.00, grüne Geschäftsstelle, Arbeitsforum Klimawald
            14.00, grüne Geschäftsstelle, Arbeitsforum Verkehr

13.02., 18.00, offene Fraktionssitzung, Atriumsaal Siegerlandhalle

Grüne Zeitung 2022

Infos zur GRÜNEN Geschäftsstelle

Hier sind wir zu erreichen:
BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Stadtverband Siegen
Löhrstr.12, 57072 Siegen
0271 / 38750662
stadtverband@remove-this.gruene-siegen.de

Geschäftszeiten:
Um Energie zu sparen, bleibt unsere Geschäftsstelle diesen Winter über geschlossen. Die Mitarbeiter*innen arbeiten im Homeoffice.
Bitte hinterlassen Sie uns Ihr Anliegen telefonisch auf dem Anrufbeantworter oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Herzlich willkommen

Gäste und Interessierte sind zu unseren Sitzungen willkommen! Bei Interesse bitte im Stadtverband oder bei der Fraktion melden für nähere Infos, unsere Sitzungen finden zum Teil online bzw. an wechselnden Orten statt.