Sachstand Studierendenwohnheim Bürbach

Anfrage zur Sitzung des Rates der Stadt Siegen am 10.04.2018

Das Studierendenwohnheim in Bürbach bot einmal Wohnraum für mehr als 300 Menschen.
Seit einigen Jahren geriet es immer wieder durch Probleme wie mangelnden Brandschutz, herumliegenden Müll, nicht bezahlte Wasserrechnungen usw. in die öffentliche Diskussion. Es war lange Zeit untergenutzt. Zurzeit steht es wohl komplett leer und vermittelt äußerlich eher den Eindruck einer Bauruine.
Dieser Zustand ist aus unserer Sicht angesichts des gravierenden Wohnraummangels auch für Studierende und der städtebaulichen Situation in Bürbach nicht akzeptabel.

In diesem Zusammenhang bitten wir um die Beantwortung folgender Fragen:

  1. Ist es richtig, dass das ehemalige Studierendenwohnheim Bürbach mittlerweile komplett geräumt ist und dort keine Menschen mehr wohnen?
    Antwort der Verwaltung: Das Wohnheim ist vollständig geräumt und steht zurzeit leer.

  2. Konnte die Verwaltung in der Zwischenzeit Kontakt zum Eigentümer aufnehmen? Falls ja mit welchem Ergebnis?
    Antwort: Die Bauaufsicht hatte im Zuge der Ordnungswidrigkeitsverfahren Kontakt mit dem Eigentümer. Hier wurden konstruktive Gespräche geführt und auch sofort Maßnahmen seitens des Eigentümers ergriffen.

  3. Ist der Stadtverwaltung bekannt, was die Eigentümer des ehemaligen Studierendenwohnheims Bürbach mit dem Gebäude vorhaben?
    Antwort: Nach Aussage eines Vertreters des Eigentümers soll das Gebäude saniert und weitergenutzt werden.

  4. Welche rechtlichen Möglichkeiten gibt es für die Stadt Siegen und/oder andere Behörden, um auf eine Weiternutzung des bestehenden Wohnraums oder ggfls. einen Neubau an gleicher Stelle hinzuwirken?
    Antwort: Da der Eigentümer seinen Willen bereits bekundet hat, stellt sich die Frage derzeit nicht. Davon abgesehen gibt es keine rechtlichen Möglichkeiten, um auf eine Sanierung und Weiternutzung oder eine Abriss und Neubau hinzuwirken.

  5. Wie plant die Stadtverwaltung weiterhin mit der Situation umzugehen?
    Antwort: Die Stadtverwaltung wird versuchen, mit dem Eigentümer im Gespräch zu bleiben und sein Sanierungsansinnen positiv zu begleiten und zu unterstützen.

GRÜNE TERMINE

06.02., 18.00, offene Fraktionssitzung, Atriumsaal Siegerlandhalle

08.02., 18.00, grüne Geschäftsstelle,  Arbeitsforum „Klimaschutz und Energiewende vor Ort"
            20.00, Ort wird noch bekannt gegeben, AK Umwelt, Klima & Wirtschaft

11.02., 11.00, Siegen, Unterstadt, grüner Infostand zum Thema Gesamtschule/Bürger*innen-Entscheid
            11.00, grüne Geschäftsstelle, Arbeitsforum Klimawald
            14.00, grüne Geschäftsstelle, Arbeitsforum Verkehr

13.02., 18.00, offene Fraktionssitzung, Atriumsaal Siegerlandhalle

Grüne Zeitung 2022

Infos zur GRÜNEN Geschäftsstelle

Hier sind wir zu erreichen:
BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Stadtverband Siegen
Löhrstr.12, 57072 Siegen
0271 / 38750662
stadtverband@remove-this.gruene-siegen.de

Geschäftszeiten:
Um Energie zu sparen, bleibt unsere Geschäftsstelle diesen Winter über geschlossen. Die Mitarbeiter*innen arbeiten im Homeoffice.
Bitte hinterlassen Sie uns Ihr Anliegen telefonisch auf dem Anrufbeantworter oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Herzlich willkommen

Gäste und Interessierte sind zu unseren Sitzungen willkommen! Bei Interesse bitte im Stadtverband oder bei der Fraktion melden für nähere Infos, unsere Sitzungen finden zum Teil online bzw. an wechselnden Orten statt.