Anfrage zur Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Siegen am 01.12.2010

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

in der letzten Zeit kommt es immer wieder zu Problemen mit der Arbeit der Technischen Gebäudewirtschaft.
Exemplarisch nennen wir hier den Kindergarten Striegelborn. Laut öffentlicher Aussage des technischen Leiters der ZGW im Januar 2010 sollte der Kindergarten zum Beginn des Kindergartenjahrs 2010/2011 nach Umbau neu eröffnet werden. Dieser Termin wurde zwischenzeitlich trotz der im Grunde untragbaren Unterbringung der betroffenen Kinder um ein Jahr verschoben.
Der Erweiterungsbau der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule sollte eigentlich zum Ende der Sommerferien 2010 fertig gestellt sein. Inzwischen ist gerüchteweise von der Eröffnung nach den Weihnachtsferien im Januar 2011 die Rede.

Bei einer Vielzahl von Hochbaumaßnahmen kam es wegen mangelhafter Grundlagenermittlung zu Überschreitung des angesetzten Kostenrahmens. Probleme treten auch bei Baumaßnahmen auf, die zur Entlastung der Mitarbeiter/-innnen
der ZGW an externe Architekten und Ingenieurbüros vergeben wurden.

Diese Missstände lassen sich unserer Meinung nach nur zu einem kleinen Teil mit Fehlleistungen einzelner Mitarbeiter/-innen erklären. Vielmehr scheinen die Ursachen in strukturellen Problemen und ungenügender personeller Ausstattung der Abteilung zu liegen.

Im Rahmen der Fürsorgepflicht, die auch der Rat gegenüber den Mitarbeiter/-innen der ZGW hat, fragen wir:

  1. Hält die Verwaltung die jetzige personelle Ausstattung der technischen Gebäudewirtschaft für ausreichend?
  2. Wie viele Überstunden haben die Mitarbeiter/-innen der technischen Gebäudewirtschaft in 2010 bisher geleistet?
  3. Hält die Verwaltung organisatorische und strukturelle Veränderungen zur Minimierung der oben beschriebenen Probleme im Bereich der ZGW für sinnvoll oder erforderlich, wenn ja, welche?
  4. Wie hoch war der Auftragswert der mit eigenem Personal bearbeiteten Bau- und Unterhaltungsmaßnahmen im Jahr 2009 und wie hoch wird er im Jahr 2010 sein?
  5. Wie hoch war der Auftragswert der Vergaben an Architekten- und Ingenieurbüros in diesem Bereich 2009 und wie hoch wird er vermutlich 2010 sein?
  6. Wie hoch wird der Auftragswert der Vergaben an externe Büros nach der bisherigen Planung der ZGW in den Jahren 2011, 2012, 2013 und 2014 vermutlich sein?

Die Antworten der Verwaltung (PDF)

 

GRÜNE TERMINE

06.02., 18.00, offene Fraktionssitzung, Atriumsaal Siegerlandhalle

08.02., 18.00, grüne Geschäftsstelle,  Arbeitsforum „Klimaschutz und Energiewende vor Ort"
            20.00, Ort wird noch bekannt gegeben, AK Umwelt, Klima & Wirtschaft

11.02., 11.00, Siegen, Unterstadt, grüner Infostand zum Thema Gesamtschule/Bürger*innen-Entscheid
            11.00, grüne Geschäftsstelle, Arbeitsforum Klimawald
            14.00, grüne Geschäftsstelle, Arbeitsforum Verkehr

13.02., 18.00, offene Fraktionssitzung, Atriumsaal Siegerlandhalle

Grüne Zeitung 2022

Infos zur GRÜNEN Geschäftsstelle

Hier sind wir zu erreichen:
BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Stadtverband Siegen
Löhrstr.12, 57072 Siegen
0271 / 38750662
stadtverband@remove-this.gruene-siegen.de

Geschäftszeiten:
Um Energie zu sparen, bleibt unsere Geschäftsstelle diesen Winter über geschlossen. Die Mitarbeiter*innen arbeiten im Homeoffice.
Bitte hinterlassen Sie uns Ihr Anliegen telefonisch auf dem Anrufbeantworter oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Herzlich willkommen

Gäste und Interessierte sind zu unseren Sitzungen willkommen! Bei Interesse bitte im Stadtverband oder bei der Fraktion melden für nähere Infos, unsere Sitzungen finden zum Teil online bzw. an wechselnden Orten statt.