Siegen, 09.07.2007

Anfrage nach § 9 GO des Rates der Stadt Siegen zur Sitzung des Ausschuss für Umwelt Landschaftspflege und Energie am 09.08.2007
Gehölzbeseitigung am Sportplatz Helsbachtal, Eiserfeld, im Jahre 2004
Bezug: unser Schreiben im 20. Juli 2004


Im 1. Quartal 2004 erfolgte im Vorgriff auf die Erneuerung des Bodenbelages auf dem Sportplatz im Helsbachtal in Eiserfeld durch den die Anlage betreibenden Verein die Beseitigung eines waldartigen Baumbestandes im am Sportplatz angrenzenden Steil-hang. Allein 70 Bäume waren nach der Baumschutzsatzung der Stadt Siegen ge-schützt. Die Angelegenheit wurde sowohl im Umweltausschuss, als auch in der Baum-kommission ausführlich behandelt. Seitens der Stadtverwaltung wurde 2004 zugesagt, dass eine entsprechende Anzahl von Bäumen als Ersatzpflanzungen im Siegener Stadtgebiet ausgebracht werden sollten. Wir baten darum, uns über verwaltungsintern getroffene Maßnahmen zu unterrichten. Eine Unterrichtung erfolgte bisher aber weder an unsere Fraktion, noch im Umweltausschuss oder in der Baumkommission.
Unsererseits wurde empfohlen, zur Minimierung des ökologischen Schadens die vege-tative Regenerationsfähigkeit der Bäume vor Ort zu nutzen und das zu Unrecht besei-tigte Baumgehölz wieder aufwachsen zu lassen. Hierzu ist anzumerken, dass ein vitaler Gehölzaufwuchs nicht nur vielfältige Lebensraumfunktionen wahrnähme, sondern auch auch eine optimale natürliche Erosionssicherung des Steilhanges darstellte. Bei einer neuerlichen Besichtigung des Bereiches konnte allerdings weder Baum- noch Strauch-bewuchs festgestellt werden. Stattdessen wird der Hang zwischen Straße und Sport-platz von einer flächendeckenden Brombeergestrüpp-Schlagflur eingenommen, woraus zu schließen ist, dass eine Gehölzregeneration während der vergangenen Jahre ver-hindert wurde.
Auch mit Blick auf eine Anzahl weiterer ähnlicher Eingriffe, die sich im Laufe der inzwischen vergangenen 3 Jahre trotz der Selbstverpflichtung der Verwaltung zur Anwendung der „Richtlinie zum verbesserten Baumschutz im Bereich von Baustellen“ aus dem Jahr 2003 ereignet haben (z.B. Alchebach in der Numbach, Cafe del Sol, Sportplatz Trupbach), bitten wir darum den folgenden Fragenkatalog in der nächsten Sitzung des Ausschuss für Umwelt, Landschaftspflege und Energie zu beantworten:


1. Wer ist heute für die Pflege des 2004 betroffenen Steilhanges verantwortlich?

2. Wurde den vor Ort Verantwortlichen Sinn und Notwendigkeit eines Erhaltes aus landschaftsökpologischen Gründen erläutert (Biotopschutz, Erosions- und Bodenschutz)? Wenn nein: warum nicht?

3. Erfolgt die Verhinderung der Regeneration des Baum- und Gehölzbestandes mit dem Einverständnis der Verwaltung? Wenn ja: wie wird das begründet?

4. In welcher Form wurde bezüglich der von uns im Juli 2004 gestellten Dienstaufsichtsbeschwerde verfahren (wurden verantwortliche Personen zur Rechenschaft gezogen, wenn nein, warum nicht)?

5. Wurden zwischenzeitlich im Stadtgebiet Ersatzpflanzungen vorgenommen? Wenn ja: wo und in welchem Umfang? Wenn nein: warum nicht?

 

Zur Antwort der Verwaltung (PDF)

GRÜNE TERMINE

06.02., 18.00, offene Fraktionssitzung, Atriumsaal Siegerlandhalle

08.02., 18.00, grüne Geschäftsstelle,  Arbeitsforum „Klimaschutz und Energiewende vor Ort"
            20.00, Ort wird noch bekannt gegeben, AK Umwelt, Klima & Wirtschaft

11.02., 11.00, Siegen, Unterstadt, grüner Infostand zum Thema Gesamtschule/Bürger*innen-Entscheid
            11.00, grüne Geschäftsstelle, Arbeitsforum Klimawald
            14.00, grüne Geschäftsstelle, Arbeitsforum Verkehr

13.02., 18.00, offene Fraktionssitzung, Atriumsaal Siegerlandhalle

Grüne Zeitung 2022

Infos zur GRÜNEN Geschäftsstelle

Hier sind wir zu erreichen:
BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Stadtverband Siegen
Löhrstr.12, 57072 Siegen
0271 / 38750662
stadtverband@remove-this.gruene-siegen.de

Geschäftszeiten:
Um Energie zu sparen, bleibt unsere Geschäftsstelle diesen Winter über geschlossen. Die Mitarbeiter*innen arbeiten im Homeoffice.
Bitte hinterlassen Sie uns Ihr Anliegen telefonisch auf dem Anrufbeantworter oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Herzlich willkommen

Gäste und Interessierte sind zu unseren Sitzungen willkommen! Bei Interesse bitte im Stadtverband oder bei der Fraktion melden für nähere Infos, unsere Sitzungen finden zum Teil online bzw. an wechselnden Orten statt.