01.05.2021

Keine Mehrheit im Rat für unsere Kritik an RWE

Unser Antrag wurde abgelehnt, Unterstützung bekamen wir nur von Linken und Volt: alle anderen Parteien stimmten für die Entlastung des RWE-Vorstands.
Wir können das absolut nicht nachvollziehen, handelt es sich bei der RWE doch um einen Konzern, der weder seiner sozialen Verantwortung noch seiner ökologischen Verantwortung nachkommt.
Die Stadt Siegen hat sich dem Pariser Klimaabkommen verschrieben, Klima- und Umweltschutz sind auch hier anerkannte Ziele, die auch und gerade lokal umgesetzt werden müssen. Warum wird dann ein Konzern, der aktiv dagegen arbeitet, weiterhin unterstützt? Die Dividende der Aktien scheint CDU, SPD, UWG und AfD genug Anreiz zu sein, um in den Braunkohle-Abbaugebieten unkritisiert Menschen umsiedeln zu lassen und ihrer Lebensgrundlage zu berauben und weiterhin unsere Umwelt zu zerstören.



zurück

URL:https://www.gruene-siegen.de/home/expand/806005/nc/1/dn/1/